Schule Thierachern

Herzlich Willkommen

Sie befinden sich auf der offiziellen Homepage der Schulen Thierachern. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen der Primarschule Thierachern / Amsoldingen, der Oberstufenschule Thierachern, sowie der Besonderen Massnahmen Thuner Westamt.


WICHTIGE MITTEILUNGEN

Weihnachtsspektakel OS Thierachern

Liebe Interessierte an unserem Weihnachtsspektakel

Via diesen Link gelangen Sie direkt auf die Reservationsseite von "Alles Humbug?".

Freundlicher Gruss

Elias Haueter

Update Corona 28.11.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler

Ab morgen, 29.11.2021 gilt wiederum eine generelle Maskenpflicht für alle erwachsenen Personen (intern und extern) sowie für alle Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse. Diese Regelung gilt für alle Innenräume. 

Weitere Informationen der Primarschule erfolgen morgen per Mail. 

 

Freundliche Grüsse,

Caroline Ludwig Rusch, Elias Haueter und Stéphanie Fuchs

Update Corona Anpassungen (19.11.2021)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

Die Covid-Ausbrüche steigen seit einiger Zeit leider wieder stark an. Deshalb hat die Gesundheitsdirektion (GSI) aus epidemiologischen Gründen – in Absprache mit der  Bildungs- und Kulturdirektion (BKD) – zwei neue Massnahmen beschlossen.
Neu gilt ab einem positiven Fall in einer Schulklasse eine Maskenpflicht. Diese wird die Schulleitung für alle Lehrpersonen ab Kindergarten und Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse für 7 Tage anordnen.
Die 7 Tage (5 Schultage) berechnen sich ab dem letzten Schultag einer positiv-getesteten Person in der Schule. Wird zu einem späteren Zeitpunkt eine weitere Person positiv getestet, wird die Zeit der Maskentragpflicht neu berechnet, ab dem letzten besuchten Schultag dieser Person wieder 7 Tage.
Die zweite Massnahme betrifft den Fernunterricht: Ist ein Viertel oder mehr einer Klasse positiv getestet, ordnet die Schulleitung Fernunterricht an bis die erste Ausbruchstestung stattgefunden hat und die Resultate vorliegen. Aufgrund der Zunahme an Covid-Ausbrüchen an Schulen dauert es z.T. länger, bis das Ausbruchstesten stattfinden kann. Daher sollen die Schulleitungen nach Rücksprache mit dem Schulinspektorat den Fernunterricht bereits anordnen. Werden bei der ersten Ausbruchstestung weitere Schülerinnen oder Schüler positiv getestet, wird der Fernunterricht bis zur zweiten Testung fortgesetzt. Je nach Resultat werden vom Contact Tracing weitere Massnahmen angeordnet. Eine Klassenquarantäne wird im Einzelfall geprüft, und kann angeordnet werden, wenn die Hälfte oder mehr der Schülerinnen und Schüler positiv getestet sind.

Wir sind bemüht, Sie auf dem Laufenden zu halten und danken Ihnen für die Zusammenarbeit, welche in solchen Zeiten noch an Bedeutung gewinnt. 

Caroline Ludwig Rusch, Stéphanie Fuchs & Elias Haueter



AGENDA




Datenschutz

Wir orientieren uns beim  Umgang mit und bei der Veröffentlichung von Daten am Leitfaden Datenschutz in der Volksschule des Kantons Bern der Erziehungsdirektion. Dieses Nachschlagewerk finden Sie hier.